"Jakob, es ist Herbst"


Seit 1992 gibt es in Neustadtl das Festival des Kulturherbstes, seit 1993 wird stellvertretend mit dem Namen des Kirchenpatrons das Publikum zum Besuch des vielseitigen kulturellen Angebotes aufgerufen. Die Veranstaltungsreihe hat das Ziel, dem Namen seines Veranstalters, Kulturspektrum Neustadtl/D., soweit wie möglich gerecht zu werden. Großes Augenmerk ist auf Qualität und die Breite der Interessen gerichtet.

Musikalische Darbietungen verschiedenster Epochen, auch anderer Kulturen und diversen Stilrichtungen stehen zwar im Vordergrund, Bildende Kunst, Literatur und Kabarett kommen dabei aber keinesfalls zu kurz. Den Kindern ist stets ein Programmpunkt gewidmet.

Die alljährliche Kunstausstellung stellt einen Höhepunkt dar, wird dabei ja Künstlern die Gelegenheit geboten, Neustadtl kennen zu lernen und den Bewohnern die Möglichkeit eröffnet, der bildenden Kunst näher zu kommen.

Auch der Fotografie wird ein außerordentlicher Tribut gezollt. Hobbyfotografen präsentieren alljährlich eine beachtliche Auswahl ihrer kreativen Betätigung.

Grenzgänge findet das Kulturspektrum stets reizvoll, Angst vor Unpopularität kennt es nicht. So ist ein Beitrag von musik aktuell, Neue Musik in Niederösterreich, fix im Programm, und manchmal wurde den Besuchern schon offenster Geist abverlangt.

Mehr Informationen finden Sie unter
Herbstprogramm 2021